Als erstes und einziges Unternehmen in Europa ist Essity dazu in der Lage, das landwirtschaftliche Restprodukt Stroh in den Materialkreislauf zurück zu führen und daraus hochwertigen Zellstoff herzustellen. 

Der in Mannheim produzierte neuartige Zellstoff aus Stroh ist dabei genauso weich, reißfest und saugstark wie herkömmlicher Zellstoff aus Holzfasern. Er wird zu hochwertigen Hygieneprodukten der Marken Zewa, Zewa Wisch&Weg sowie Tork verarbeitet.